elwis


Elwis                  

mein Sensibelchen,

am 15.9.1996 wurde er in Polen bei einer  Katzenzüchterin geboren und dann nach Hamburg verkauft.

Elwis ist im Alter von 9 Monaten zu mir gekommen,angeboten wurde er als rot-weißer Perserkater und  da mein Katzenhaus gerade keinen Kater vorweisen konnte,fuhr ich mit meinem Mann hin um ihn mir anzusehen.

Elwis wurde gesehen und sofort gekauft,es war Liebe auf den ersten Blick.

Elwis sollte bei den letzten Besitzern als Deckkater gehalten werden, da er aber als Jungkater noch Stromung in seinem roten Fell hatte und  die Vorbesitzer keine Ahnung davon hatten,dass die Stromung bei einem jungen Tier noch normal ist, konnten sie ihn für ihre Zucht  angeblich nicht gebrauchen.

Das war aus meiner Sicht ein großer Fehler der Vorbesitzer.

Elwis hat sich zu einem prachtvollen Bi-Colour-Kater entwickelt,mit dem ersten Fellwechsel ist die Geisterzeichnung wie es genannt wird, verschwunden,ich hatte es  geahnt.

 

Elwis sein Einzug.   

Es sollte keine Probleme geben,  unsere Westi-Hündin,die zu diesem Zeitpunkt noch lebte war ja mit unseren Katzen aufgewachsen und auch um die Katzenbabys hat sie sich immer gut gekümmert.

In Elwis seinem letzten Zuhause lebten auch zwei große Hunde,so war auch er an Hunde gewohnt.

Bevor der Kater nun in unserer Wohnung den Katzenkorb verlassen durfte,wurden unser Hund und meine Katzen mit Babypuder eingepudert,mit Elwis hab ich in einem anderen Zimmer das gleiche gemacht,alle Vierbeiner hatten so den gleichen Geruch.

Nun kam der spannende Moment,wie  wird Elwis von den anderen Katzen und dem Hund aufgenommen?

Probleme gab es keine,die Katzendamen waren erhaben,als wollten sie sagen :was will denn der Jüngling hier,nur unsere Hundedame mussten wir ein bisschen zurückhalten,die war wegen des neuen Hausgenossen doch sehr aufgeregt.

Elwis hat aber seine neue Umgebung mit großer Ruhe inspiziert und nach ein paar Tagen gehörte er voll dazu.

 Es wurde eine tolle Gemeinschaft,unser Hund,Nela und Elwis.
Leider wurde unsere Hündin eine Zeit später sehr krank,aus diesem Grund passierte es immer öfter,dass sie ihren Urin nicht mehr halten konnte, auch wenn sie in ihrem Korb lag.
Ich beobachtete wie Elwis in den Korb pinkelte,
wollte er damit sagen,so geht es nicht,dass man auch in seinen Korb ( Hundekorb ) pinkelt,oder war es schon ein Anzeichen von seinem Katerverhalten und er zu markieren anfing ?
Eine schwere Entscheidung musste getroffen werden,bevor Elwis nun anfing seine Katerdüfte zu hinterlassen,sollte er kastriert werden,
Nela war noch zu jung um schon Kinder von Elwis zu kriegen.
Also wurde Elwis kastriert und ist nie Vater von kleinen Kätzchen geworden.
Ein besonderes Ereignis folgte,
für mich war es ein Zeichen von Elwis seinem Vertrauen zu mir.
Mein Sensibelchen verfolgte mich auf Schritt und Tritt,es war für mich eigentlich nichts ungewöhnliches,als er aber zu mir auf das Sofa sprang und mir seine Vorderpfote hinhielt, klingelten bei mir die Alarmglocken und ich wusste,hier stimmt was nicht.
Eine Kralle der Vorderpfote war in den Fußballen eingewachsen,
wie konnte das passieren ohne das ich etwas bemerkt habe ? Elwis ist immer normal gelaufen.
Der Tierarzt konnte die Kralle gut kürzen und aus dem Fußballen entfernen ,danach wurde die Pfote in eine Desinfektionslauge gesteckt und eine kurze Zeit musste Elwis einen Verband tragen,
danach war die Sache erledigt.
Ganz regelmäßig kontrolliere ich nun Elwis seine Krallen und kürze sie selber.
Elwis ist ein Kater ,der nur ganz selten schnurrt,wenn er aber abends neben mir im Bett liegt und ich ihn streichle,stellt er ganz leise seine Schnurrmaschine an.
Gibt es etwas schöneres ?

 

 

                                             

Eigene Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!